Privatpatienten und Selbstzahler: Tel (0821) 44 80 53 97

Logo UROCLINIC Augsburg

Vital & natürlich

Anti-Aging
für den Mann
und die Frau
in der Uro clinic Augsburg

Wir sorgen dafür, dass Ihr Äußeres Ihrem Lebensgefühl und Lifestyle entspricht.

Anti-Aging Ästhetik für den Mann in der Uro clinic Augsburg

Wir sorgen dafür, dass Ihr Äußeres Ihrem Lebensgefühl und Lifestyle entspricht.

Bestmögliche
Beratung

Die gewissenhafte ärztliche Beratung steht an erster Stelle.

Hochmoderne
Verfahren

Das gesamte Spektrum der zeitgemäßen urologischen Diagnostik und Therapie. 

Erhalt von
Lebensqualität

Die Therapie wird individuell angepasst und ist möglichst schonend für Sie. 

Botox®behandlung

Mildert mimische Fältchen (Lachfältchen, Zornesfalte, Stirnfalten) und kann so einen unerwünschten zornigen, müden Ausdruck neutralisieren.

Zornesfalte (Glabella), Stirn, Krähenfüße, Mundregion (inklusive Kinn) sind jeweils 1 Zone.

1 Zone

250,- €

2 Zonen

350,- €

3 Zonen

450,- €

Augenbrauenlifting mit BTX

ab 200,- €

Gesichtsverschmälerung

ab 350,- €

bei vergrößertem Kaumuskel (Masseter-Behandlung)

Hyperhydrose | Schwitzen

Wer kennt das nicht – Gerade ein frisches Hemd angezogen und wenigen Stunden später diese unschönen Flecken in der Achsel. Ein Alptraum für jeden der davon betroffen ist. Ganz einfach und gezielt lässt sich dies mit Botox Injektionen an Achseln aber auch Fußsohlen, Handinnenfläche oder im Genitalbereich bekämpfen. Der Wirkstoff wird durch kleine, dicht aneinander gesetzte Injektionen im Behandlungsareal eingebracht.

Innerhalb von 3-7 Tagen wird die Schweißproduktion deutlich reduziert. Da die Injektionen an diesen sensiblen Stellen auch schmerzhaft empfunden werden kann, betäuben wir mittels eines speziellen Gels die Behandlungsfläche vor dem Eingriff. Die Prozedur sollte alle 6-12 Monate wiederholt werden. Abgesehen von kleinen blauen Flecken durch die Einstiche sind keine ernsthaften Nebenwirkungen bekannt.

 

  • Kosten ab 500 Euro

Hyaluronsäure | Filler

Eignen sich besonders für alle nicht mimischen Falten oder Unebenheiten, Volumendefizite und kleinen Narben. Durch gezielte Einspritzung der natürlicherweise im Körper vorkommenden Substanz, können tiefe Falten wie die Nasolabialfalte, Tränenrinne und Knitterfalten an den Wangen reduziert werden. Auch eignet sich speziell ‘dünnflüssige’ Hyaluronsäure hervorragend, um der Haut einen Hydratisierungskick zu geben. Die sogenannte Skinbooster Behandlung sorgt bei 3-maliger Anwendung in Abstand von 4 Wochen für ein glattes, ebenmäßiges Hautbild ohne Volumen zu geben. Ideal für alle Männer, die zu faul zum Cremen sind. So wird die Haut direkt innerlich hydratisiert.

Der endgültige Preis bei der Behandlung hängt von der Menge der injizierten Menge ab. Deshalb kann der Preis variieren. Der finale Preis wird während des Beratungsgesprächs mit Prof. Dr. von Knobloch besprochen.

Augmentation der Lippen

ab 390,- €

Nasolabialfalte

ab 390,- €

Volumenaufbau Wange

ab 450,- €

Augenringe

ab 390,- €

Marionettenfalten und Mundwinkel

ab 400,- €

Wangenfalten

ab 390,- €

Unterspritzung von Restzornesfalten

ab 250,- €

nach einer Vorbehandlung mit BTX

Begradigung der Unterkieferlinie

ab 400,- €

Skinbooster 1,0ml

ab 350,- €

Hylasebehandlung

ab 150,- €

(Auflösen der alten Hyaluronsäure)

Fullface

800,- €

Kosten ab 345,- €

Laser zur Hautverjüngung

Der Candela CO2RE Laser ist einer der effektivsten Laser, um Ihre Haut zu glätten, zu straffen und die Hautstruktur ebenmäßiger zu machen. Der Laser schießt mikroskopisch kleine Löcher tief ins Gewebe, um dort eine wirksame Kollagenneubildung und durch die hohe Temperatur intensive Hautstraffung zu generieren. Besonders beliebt ist die Straffung von Lippenfältchen und Raucherfältchen. Sie sollten mindestens 4 Wochen zuvor nicht intensiv der Sonne ausgesetzt gewesen sein. Die Nachbehandlung erfolgt mit speziellen Cremes, welche durch uns verordnet werden. Im Falle einer Gesichtsbehandlung empfehlen wir 3-4 Tage im Anschluss keine wichtigen gesellschaftlichen Verpflichtungen zu planen. Ihre Haut wird leicht gerötet sein und innerhalb der ersten 7 Tage lösen sich Krusten.
Behandlungsmöglichkeiten des fraktionierten CO2RE Lasers: Tiefe Akne Narben und Narben allgemein im Gesicht und Körper. Tiefe Falten am Gesicht, Mund, Wangen und Körper. Erschlaffte Haut am Hals und Dekolleté, Pigmentstörungen (Melasma) im Gesicht und am Dekolleté, grobporige Haut im Gesicht.
  • Kosten ab 300 Euro

PRP-Therapie: Gesicht

Bei der PRP-Therapie handelt es sich um eine Behandlung mit thrombozytenreichem Plasma (Eigenblut), das aus dem venösen Blut der Patientinnen und Patienten gewonnen wird. Das Plasma ist voller Wachstumsfaktoren und wird in die Haut eingespritzt. Diese Wachstumsfaktoren führen zu einer Hautregeneration und Hautverjüngung. Das Hautbild wird verbessert, die Poren werden verfeinert, Falten werden aufgepolstert, Aknenarben und Pigmentstörungen können ebenfalls gebessert werden.

Bei allen Skincare Behandlungen können kleinere Hämatome und Rötungen an den Einstichstellen entstehen.

Ablauf & Haltbarkeit

Behandlungsdauer je nach Areal 30-45 Minuten

Behandlungsfolge: 4-6 Behandlungen

Haltbarkeit: bis zu 1 Jahr

Nachsorge

– Bei Bedarf kühlen

– Sonne und Solarium für 1 Woche meiden

– Folgebehandlung nach 4 Wochen

 

PRP-Therapie: Haarausfall

Die PRP-Therapie hat sich auch bei der Behandlung von Haarausfall bewährt, hier werden die Haarwurzeln stimuliert und das Haarwachstum gestärkt.

Die Eigenblutbehandlung unterstützt den Aufbau der Haarwurzel und fördert die Regeneration der Haare. Dank der konzentrierten Wirkstoffe können wir mit der PRP-Behandlung auch Haarausfall gezielt behandeln. Als ergänzende Behandlung zur Haartransplantation eignet sich die Eigenbluttherapie ebenfalls. Die Behandlung sollte als Kur von mehreren Behandlungen durchgeführt werden.

Vor dem Eingriff:

Die PRP-Haarwurzelbehandlung ist eine relativ unkomplizierte Therapieform, die Ihnen als Patient:in keine große Vorbereitung abverlangt.

Lediglich bestimmte Medikamente müssen vor der Eigenblutbehandlung vorübergehend abgesetzt werden. Das betrifft zum Beispiel Blut verdünnende Präparate wie Aspirin und andere Schmerz- oder Rheumamittel. Genaue Hinweise zur Vorbereitung erhalten Sie vor Ort von Ihrem behandelnden Arzt.

Ablauf der Behandlung:

Wir führen die PRP-Haarwurzelbehandlung ambulant durch. Sie können die Praxis noch am selben Tag wieder verlassen und Ihren gewohnten Verpflichtungen nachkommen. Berufliche oder gesellschaftliche Ausfallzeiten entstehen in der Regel nicht.

Die Behandlung selbst dauert etwa ca. 15 bis 45 Minuten und beginnt mit der Entnahme von Eigenblut. Dieses gewinnt der Arzt aus der Armvene, ähnlich wie bei einer gewöhnlichen Blutabnahme. Im nächsten Schritt wird das Eigenblut in einer speziellen Zentrifuge aufbereitet. Dieser Vorgang dient dazu, das nährstoffreiche Blutplasma von den übrigen Blutbestandteilen zu isolieren. Das konzentrierte Blutplasma wird nun mit feinen Mikronadeln in die zu behandelnden Areale injiziert.

Die Injektionen sind für Sie kaum schmerzhaft, sodass eine Betäubung in aller Regel nicht erforderlich ist. Auf Wunsch führen wir die Behandlung aber selbstverständlich gern unter örtlicher Betäubung durch.

Bereits nach der ersten Sitzung beginnen die injizierten Wirkstoffe an der Haarwurzel zu wirken. Um einen optimalen Behandlungserfolg zu erzielen, sollte die Eigenblutbehandlung mehrmals wiederholt und in regelmäßigen Abständen aufgefrischt werden. Wie viele Behandlungen in Ihrem Fall empfehlenswert sind, bespricht Ihr Arzt mit Ihnen im persönlichen Gespräch. In der Beratung in unserer Praxis klären wir Sie über den Ablauf in Ihrem individuellen Fall ausführlich auf. 

Nachsorge

Nach der PRP-Haarwurzelbehandlung können Sie direkt wieder Ihren gewohnten Alltagstätigkeiten nachgehen. Eine aufwendige Nachsorge ist nicht erforderlich. Die Injektionen hinterlassen lediglich minimale Hautwunden, die ohne sichtbare Narben abheilen.

Eine Abdeckung mit Pflastern ist nicht erforderlich. Unmittelbar nach der Eigenblutbehandlung können gelegentlich leichte Schwellungen, Rötungen oder Blutergüsse auftreten. Solche Begleiterscheinungen klingen aber im Normalfall schnell wieder ab.

Häufige Fragen (FAQ)

Aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes sind Vorher- und Nachherbilder in den Medien nicht mehr erlaubt. Deshalb stellen wir hier keine vergleichenden Fotos ein. In unserer URO CLINIC Augsburg können wir Ihnen allerdings Beispiele zeigen, die den Unterschied deutlich machen. 

Der CO2RE Laser wird in unserer URO CLINIC Augsburg vorrangig zur Glättung von Hautfältchen und Unebenheiten und zur Verfeinerung von Poren genutzt:
  • Skin-Resurfacing d.h. Faltenglättung, Hautstraffung, Verbesserung der Hautqualität
  • Glättung der Falten im Mundbereich (Plisseefältchen)
  • Glättung des Augenbereichs („Krähenfüße“)
  • Reparatur von kleinen Hautschäden
  • Verbesserung und Verfeinerung des Hautbildes (Poren)
  • Anregung der Neubildung von neuen Hautschichten

Es können nach einer Laserbehandlung leichte Schwellungen oder auch Rötungen der Haut auftreten, diese verschwinden aber nach einigen Tagen von selbst. Sie sind im Anschluss an die Behandlung gesellschaftsfähig. Die Behandlung ist weitgehend schmerzfrei und somit eine gute Alternative zu klassischen Behandlungsmethoden wie dem Facelifting. 

Achten Sie darauf sich nach der Behandlung für mindestens 3 Monate nicht direkter Sonneneinstrahlung auszusetzen und stets eine Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor zu nutzen.  

Für ein optimales Resultat empfehlen wir, die PRP-Haarwurzelbehandlung bis zu dreimal in kurzen Abständen zu wiederholen. Außerdem sollte die Behandlung nach einem halben Jahr aufgefrischt werden. Ihr Arzt entscheidet im Vorfeld gemeinsam mit Ihnen, wie viele Sitzungen für eine optimale Nährstoff-Versorgung ratsam sind.

Die injizierten Nährstoffe beginnen unmittelbar nach der Behandlung an der Haarwurzel zu wirken. Bis sich die Haarstruktur sichtbar verbessert, dauert es jedoch noch einige Monate. Sie brauchen also nach der Behandlung ein wenig Geduld. Durch regelmäßige Auffrischungen lässt sich die verbesserte Haarstruktur im Anschluss dauerhaft erhalten.

Die PRP-Behandlung ist generell sehr risikoarm. In der Regel erfordert die Eigenbluttherapie keine Narkose, sodass Sie diesbezüglich keine Risiken in Kauf nehmen müssen. Da bei der Behandlung ausschließlich körpereigene Wirkstoffe zum Einsatz kommen, ist auch nicht mit Abstoßungs- oder Unverträglichkeitsreaktionen zu rechnen.

In einigen Fällen treten nach der Behandlung leichte Schwellungen, Rötungen oder Blutergüsse auf. Diese sollten jedoch ohne weitere Komplikationen schnell wieder abklingen. In aller Regel können Sie unsere Praxis unmittelbar nach der Behandlung verlassen und sind auch sofort wieder arbeits- und gesellschaftsfähig.

Dieses Verfahren kann bei nahezu allen Patient:innen angewandt werden. Sollten jedoch Erkrankungen wie beispielsweise:

  • Krebs
  • Autoimmunerkrankungen
  • Blutgerinnungsstörungen etc.

vorliegen, raten wir generell von einer PRP-Behandlung ab. Falls Sie blutverdünnende Medikamente einnehmen, sollten diese vorübergehend abgesetzt werden. Genaue Hinweise dazu erhalten Sie von uns in Ihrem Vorgespräch.

Patientinnen und Patienten mit starkem Haarausfall können mit einer PRP-Behandlung den Haarverlust deutlich sichtbar reduzieren und/oder sogar gänzlich stoppen.

Die PRP-Haarwurzelbehandlung ist eine ambulante Therapieform, bei der thrombozytenreiches Blutplasma in die Kopfhaut injiziert wird. Dieses Blutplasma enthält eine hohe Konzentration an nährstoffreichen Blutplättchen und ist damit besonders gut geeignet, um das Wachstum und die Regeneration der Haarwurzeln anzuregen.

Mithilfe der Eigenbluttherapie können wir Haarausfall behandeln und einen weiteren Haarverlust in vielen Fällen unterbinden. Auch als unterstützende Behandlung zur Haartransplantation ist die PRP-Behandlung hervorragend geeignet, wenn Ihr Haarausfall schon sehr weit fortgeschritten ist und Sie sich für eine Transplantation von Eigenhaar entscheiden. Das nährstoffhaltige Plasmakonzentrat unterstützt das Ergebnis der Transplantation, indem es die Durchblutung und die Regeneration der Haarwurzeln anregt.

 

Ein wesentlicher Vorteil der PRP-Haarwurzelbehandlung besteht darin, dass ausschließlich körpereigene Wirkstoffe zum Einsatz kommen. Der Haarwuchs wird auf natürliche und schonende Weise stimuliert. Das aufbereitete Blutplasma enthält eine besonders hohe Konzentration an Nährstoffen und Wachstumsfaktoren, sodass wir Haarausfall und andere Haarprobleme ganz gezielt in den Problemzonen behandeln können.